Hotline - 02841 / 887 83 55

Zur Desktop Version

twitter facebook youtube instagram
Warenkorb

Roller Luftfilter


Luftfilter

 

Funktion

Damit der Motor laufen kann, muss eine Verbrennung stattfinden. Der Kraftstoff wird in Verbindung mit Luft verbrannt und der Kolben wird so angetrieben. Die Luft, die in den Motor gelangt, muss natürlich gefiltert werden, damit Schmutz und Staub nicht hinein gelangen. Der original Luftfilter befindet sich in den meisten Fällen über oder neben dem Variomatikdeckel. Der Luftfilter ist direkt am Vergaser angeschlossen.   Im Luftfilterkasten befindet sich der Luftfiltereinsatz. Dieser sorgt für die Filterung der Luft.

 

Wartung

Der Luftfilter sollte regelmäßig sauber gemacht werden, damit der optimale Luftdurchlass gewährleistet ist. Wenn der Luftfilter verdreckt ist, kann sogar der Spritverbrauch etwas steigen.

Der Luftfilter muss aufgeschraubt und der Luftfiltereinsatz muss raus genommen werden. Am besten spült ihr die Matte mit Shampoo oder Ähnlichem gründlich durch. Wichtig ist, dass anschließend mit viel Wasser alles rausgespült wird. Jetzt könnt ihr noch den Einsatz noch leicht mit Öl behandeln. Dann kann der auch wieder eingebaut werden. Sollte der Einsatz richtig abgenutzt sein, solltet ihr einen neuen einbauen.

 

Tuning

Um einem getunten Motor zu "füttern", muss für mehr Benzin und Luft gesorgt werden. Zum 70ccm Zylinder wird immer ein größerer Vergaser empfohlen. Darüber hinaus kann man einen offenen Sportluftfilter verbauen, um den Luftdurchlass stark zu erhöhen. Es gibt verschiedene Luftfilter, z.B. von Malossi oder Polini. Die längeren und größeren Luftfilter haben einen höheren Durchlass und sind für stärker getunte Motoren geeignet, während die kleineren eher für das Sporttuning gedacht sind. Damit ein Sportluftfilter vernünftig funktioniert, muss unbedingt der Vergaser über eine größere Hauptdüse abgestimmt werden. Welche Hauptdüse verwendet werden muss, kann man im Vorfeld nie sagen, da es je nach Setup und Luftfilter variiert.